Riesterrente über den Arbeitgeber?

Grundsätzlich können Zahlungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung an eine Direktversicherung, eine Pensionskasse oder einen Pensionsfonds durch Sonderausgabenabzug und Zulage gefördert werden (Riesterförderung). Dazu müssen die Beiträge durch den Arbeitgeber aus Anlass des Arbeitsverhältnisses zugesagt worden sein. Voraussetzung für die Riesterförderung ist dabei,

Neuerungen bei der Riesterrente ab 2012

Neben der bekannten Anhebung der Altersgrenze für den frühestmöglichen Rentenbeginn auf das vollendete 62. Lebensjahr bei ab 2012 abgeschlossenen Verträgen ändert sich zum Jahreswechsel noch etwas. Bis dato haben mittelbar förderberechtigte Riestersparer ohne eigene Beitragszahlung von der Zulage profitiert, wenn der Ehegatte seinen

EuGH entscheidet – Ab Ende 2012 nur noch Unisex-Tarife

Aktuell werden Versicherungstarife nach statistischen Eintrittswahrscheinlichkeiten kalkuliert. Dabei spielt das Geschlecht oft eine entscheidende Rolle. So leben Frauen statistisch länger – das führt zu höheren Prämien in der Rentenversicherung, aber zu niedrigeren Prämien in der Risikolebensversicherung. Hingegen verursachen Männer statistisch gesehen

Altersvorsorge – Altersversorgung

Es sind zwei so gleich klingende Worte und doch bezeichnen sie ganz unterschiedliche Prozesse. Die Altersvorsorge bezeichnet den Aufbau von geeigneten Ansprüchen auf eine Altersversorgung. Dies kann unter anderem das Besparen einer privaten Rentenversicherung, einer Riester-Rente oder einer Rürup-Rente sein. Aber auch das Besparen eines Fondssparplanes oder die Finanzierung einer […]

Riesterrente: Jetzt Eigenbeitrag prüfen!

Alle Jahre wieder verschicken die Anbieter von Riesterrenten in den ersten Monaten des Jahres die Standmitteilungen zu den Riesterverträgen. Höchste Zeit für die Versicherten ihren Eigenbeitrag zu überprüfen. Als große Hilfe erweißt sich hierbei die „Meldung zur Sozialversicherung“, denn auch diese flattert den Angestellten derzeit ins Haus (alternativ die Entgeltabrechnung […]

Wann kommt die Absenkung des Garantiezinses?

Eine Frage beschäftigt derzeit die gesamte Versicherungsbranche: Wann kommt es zur Absenkung des Höchstrechnungszinses? Im Bundesfinanzministerium herrscht offensichtlich die Ansicht, der Garantiezins müsse bereits ab dem 01.07.2011 von derzeit 2,25% auf dann 1,75% gesenkt werden. Dagegen sträubt sich die Deutsche Aktuarvereinigung. Nach ihrer Ansicht reiche es aus,

Riester-Förderfähigkeit bei Bezug von Arbeitslosengeld II bleibt erhalten

Das Haushaltsbegleitgesetz beinhaltet u. a. die Regelung, dass zur Entlastung des Haushalts der Arbeitslosenversicherung für die Bezieher von Arbeitslosengeld II-Leistungen (ALG II) keine pauschalen Beiträge mehr an die Deutsche Rentenversicherung gezahlt werden. Für die Dauer des Bezugs von ALG II unterliegen die Betroffenen nun nicht

Riester-Rente: Rentenversicherung oder Fondssparplan?

In den Medien wird derzeit wieder vermehrt diskutiert, ob eine Riester-Rentenversicherung oder ein Riester-Fondssparplan für förderberechtigte Altersvorsorgesparer der bessere Weg ist. Um eines vorweg zu nehmen: eine pauschale Empfehlung gibt es nicht. Beide Vorsorgearten haben ihr Für und Wider. Riesterfondssparpläne sind in der

Beamte nicht immer riesterförderfähig!

Grundsätzlich sollen auch Beamte nach dem Willen des Gesetzgebers förderfähig im Sinne des § 10a Einkommenssteuergesetz sein (Riesterförderung). Im Gegensatz zu rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern ist die Förderung jedoch an Auflagen gebunden.

GMFS-Berater Steffen Schulz holt erneut Altersvorsorge-Award nach Rostock

Der Rostocker Steffen Schulz ist bundesweit Spitze in Sachen Altersvorsorgeberatung. Bei dem renommierten „Award für Altersvorsorgeberatung 2010“ schnitt Schulz mit sehr guten Leistungen ab. Am 7. Oktober 2010 wurde er während eines Festakts in Bonn zudem als bester Altersvorsorgeberater aus den neuen Bundesländern geehrt. Der Wettbewerb wird jährlich veranstaltet, in […]