Hurra, endlich Ferien!

Die Sommerferien beginnen und in diesem Jahr haben wieder viele Familien einen Aktivurlaub geplant. Also Fahrrad aufs Autodach und los! Aber wer haftet für Schäden, wenn der Papa das Fahrrad nicht richtig montiert hat? Die KFZ-Versicherung

Winterreifenpflicht

Was legt das Gesetz fest?
Ab sofort sind M+S-Reifen (steht für „Matsch & Schnee“) Pflicht bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte. Im Handel erhältliche Winterreifen sind mit einem M+S-Symbol auf der Seitenwand gekennzeichnet. Diese Reifen haben ein Profil, das bei winterlichen Straßenverhältnissen wie Schnee, Kälte und Glätte den […]

Was tun, wenn das KFZ-Kennzeichen gestohlen wird?

Der Diebstahl eines oder beider Autokennzeichen ist nicht nur ärgerlich und mit vielen Behördengängen verbunden, sondern birgt auch die Gefahr des Missbrauchs der entwendeten Kennzeichen für eine Straftat. Deshalb muss man den Diebstahl umgehend bei der Polizei anzeigen. Dort erhält man auch die Bescheinigung, die man bei der Zulassungstelle benötigt, […]

Was ist der Rabattschutz in der KFZ-Versicherung?

Der Rabattschutz ist eine erst vor kurzem eingeführte Erweiterung in der KFZ-Versicherung. Der Rabattschutz verhindert im Falle einer Schadenzahlung durch die Versicherung die prozentuale Hochstufung der Schadenfreiheitsklasse. Der Rabattschutz kann sowohl für die Haftpflichtversicherung als auch für die Vollkaskoversicherung gegen Prämienzuschlag

Was ist eine GAP-Deckung?

Viele Autokäufer wissen nicht, dass sie bei geleasten Fahrzeugen zusätzlichen Schutz in der Kfz-Versicherung benötigen. Falls der Autobesitzer einen Totalschaden verursacht, muss er womöglich trotz Kaskoversicherung eine beträchtliche Summe selbst zahlen. Bei Fahrzeugen, die über einen Leasing-Vertrag laufen, besteht nämlich oftmals ein Unterschied zwischen der Restleasingforderung (Restleasingraten plus eventuell vereinbarter […]

GMFS Versicherungsmakler in Rostock rät: Fahrzeugschein nicht im Auto lassen!

Wer den Fahrzeugschein in seinem Pkw lässt, nimmt unbewusst eine „nachträgliche Gefahrerhöhung“ im Sinne des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) vor. Gefahrerhöhungen nach Vertragsabschluss dürfen jedoch ohne Zustimmung der Versicherungsgesellschaft nicht vorgenommen werden. Bei Nichtanzeige kann der Versicherer den Vertrag ohne

EuGH entscheidet – Ab Ende 2012 nur noch Unisex-Tarife

Aktuell werden Versicherungstarife nach statistischen Eintrittswahrscheinlichkeiten kalkuliert. Dabei spielt das Geschlecht oft eine entscheidende Rolle. So leben Frauen statistisch länger – das führt zu höheren Prämien in der Rentenversicherung, aber zu niedrigeren Prämien in der Risikolebensversicherung. Hingegen verursachen Männer statistisch gesehen

Gehört der Trailer zum Boot oder zum Auto?

Als Trailer bzw. Sportbootanhänger gelten Spezialanhänger zur Beförderung von Sportgeräten. Sie sind vom Zulassungsverfahren ausgenommen, müssen aber ein amtliches Kennzeichen führen. Eine Versicherungspflicht wie für einen PKW besteht für derartige Anhänger zwar nicht, dennoch haftet der Eigentümer für Schäden, die durch ihre Benutzung entstehen. Befindet sich das Boot auf dem […]

KFZ-Schäden durch Streugut

Gerade im Winter entstehen schnell kleine Schäden an der Frontscheibe oder am Autolack durch Streugut. Aber nur sehr selten können Dritte dafür haftbar gemacht werden. Es könnte eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht vorliegen. Dafür muss es jedoch gelingen nachzuweisen, dass  z.B. der Winterdienst einer Kommune

GMFS Versicherungsmakler in Rostock informiert: Streit um Wildschaden

Kommt es in Folge einer Kollision mit einem Eichhörnchen zu einem Fahrzeugschaden, so ist ein Teilkaskoversicherer in der Regel nicht zur Leistung verpflichtet. Das hat das Landgericht Coburg mit einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 29. Juni 2010 entschieden (Az.: 23 O 256/09). Ist nichts Anderes vereinbart, so besteht im Rahmen […]